Kann man eine Website auch ohne Cookie-Banner betreiben?

Cookie-Banner auf der Website vermeiden

Täglich klickt man auf unzähligen Websites Cookie-Banner weg. Stören Dich die nervigen Cookie-Banner auch, die nahezu auf jeder Website aufpoppen? Trotzdem verwendest Du sie auch auf Deiner eigenen Website? Heute zeige ich Dir eine Möglichkeit, Deine Website ohne Cookie-Banner zu betreiben.

Im vorigen Blogbeitrag habe ich beschrieben, wie man eine Website, die Cookies verwendet, rechtskonform betreibt und welches Tool ich für das CMS Joomla verwende. Denn sollte Deine Website Cookies setzten, bist Du dazu verpflichtet, Deinen Besucher darüber in Kenntnis zu setzen.

Was könnte man aber tun, um auf den nervigen Banner zu verzichten? Ein Cookie-Banner wird nur benötigt, wenn Deine Website beim Besucher Cookies setzt. Wenn Du auf Deiner Website einen Online-Shop hast, ist das zum Beispiel der Fall. Hier wird unter anderem der Warenkorb gespeichert. Oder Du verwendest Google Analytics, dann kommst Du ebenfalls nicht um Cookies vorbei. Jedoch ist ein Statistiktool, der die Zugriffe auf einer Website aufzeigt, unerlässlich. Die DSGVO schreibt vor, dass Nutzer Cookies ablehnen dürfen. Nur wenn ein Benutzer den Cookies nicht zustimmt, kann er nicht mehr zuverlässig getrackt werden. Das bedeutet wiederum, die Zugriffsstatistiken sind nicht vollständig und so gut wie nicht brauchbar.

Aber Google Analytics ist nicht das einzige Statistik-Tool auf dieser Welt. Deshalb habe ich mir die Alternative Matomo näher angesehen und bereits auf einigen Kundenwebsites installiert. Mit Matomo hat nur der Eigentümer der Website die vollständige Kontrolle über die Tracking-Daten, denn Matomo wird auf den eigenen Webserver installiert. Somit werden keine Daten an externe Server gesendet. Mit wenig Aufwand kann Matomo so konfiguriert werden, dass es der DSVGO entspricht und keine Cookies setzt. Lediglich in der Datenschutzerklärung sollte eine Möglichkeit implemetiert werden, mit welcher der User das Tracking deaktivieren kann. Diesen kleinen Codeschnipsel stellt Matomo zur Verfügung und kann direkt am Ende der Datenschutzerklärung eingesetzt werden. Somit ist der nervige Cookie-Banner überflüssig, trotzdem erhältst Du zuverlässige Statistiken. Das ist ein Mehrwert sowohl für Dich und natürlich für die Besucher Deiner Website.

Für den allgemeinen Websitebetreiber bietet Matomo alle relevanten Daten bereits in der kostenlosen Variante. Wie bei Google Analytics kann man sich in einem selbst zu wählenden Intervall sogar Auswertungen per E-Mail zusenden lassen.

Weitere Informationen direkt auf der Website von Matomo.

Für eine fachgerechte Implementierung von Matomo stehe ich gerne zur Verfügung.
 

Joomla-Tipp: Komponente für einen abmahnsicheren C...
Interesse?

Sie haben eine Projektidee, die es umzusetzen gilt?

Sie haben Fragen zu unserem Angebot?

Bitte kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich über das Online-Kontaktformular.

Ihre Kontaktdaten
Ihre Nachricht

DESIGN & ARCHITEKTUR
Oliver Kirstein

Bahnhofstrasse 4b
8595 Altnau
Telefon  +41 (0)79 594 01 96
mail@dunda.ch

Bleiben Sie informiert:

facebook  Pinterest  behance  instagram